Hermann Gail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Gail (* 8. September 1939 in Pöggstall, Niederösterreich) ist ein österreichischer Schriftsteller und Verleger.

Hermann Gail erlernte den Beruf des Schriftsetzers. Im Jahr 1971 veröffentlichte er den autobiographischen Roman „Gitter“. 1975 gründete er den Verlag David-Presse.

Er verfasste Romane, Hörspiele und Lyrik, wobei er sich oft mit Außenseitern befasst.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]