HighGrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das PC-Programm High Grow ist eine Pflanzensimulationssoftware, die es dem User ermöglicht, virtuelle Cannabispflanzen anzubauen, zu pflegen und zu züchten. Die Software ist in ihrer Echtzeitkonzeption einzigartig und in gewissem Maße mit Aufbausimulationen aus dem Computerspielsektor vergleichbar. Seit Version 3.0 wird das Spiel als Freeware veröffentlicht.

Funktionsumfang und Spielverlauf[Bearbeiten]

In der aktuellen Version 4.20 simuliert High Grow den Indoor-Anbau von Cannabis-Pflanzen. Das Spielziel ist der Anbau und die Ernte von Marihuana. Da die Simulation in Echtzeit abläuft, dauert es bis zu sechs Monate, bis eine Pflanze voll ausgewachsen ist. Dabei orientiert sich das Programm an der Systemzeit des Computers. Zum Wachstum muss es nicht gestartet sein, es genügt, es zur Pflege der virtuellen Pflanzen zu starten.

Im Spiel gibt es drei verschiedene virtuelle Räume. Der Spieler wählt für jeden Raum Beleuchtungs-, Reflektor- und Blumentopftyp. Es stehen vier verschiedene Bodensubstrate zur Verfügung. Zur Einsaat kann zwischen 30 Cannabissorten gewählt werden. Um die Pflanzen erfolgreich keimen und wachsen zu lassen, können Beleuchtungsdauer sowie Bewässerung eingestellt werden. Auch kann die Beleuchtungsintensität über die Lampenhöhe variiert werden. Daneben bietet sich die Möglichkeit, mit Zusätzen wie Dünger und Kalk das Wachstum zu fördern und den pH- Wert des Bodensubstrats zu regulieren. Bei fortgeschrittenem Wachstum können die Pflanzen zudem beschnitten werden, um ihre Höhe zu limitieren und eine buschigere Form zu erreichen. Lässt man männliche und weibliche Pflanzen zusammen reifen, kann es außerdem zu Kreuzungen kommen. Die neuen Sorten lassen sich als Datei ablegen. Zahlreiche Kreuzungen liegen zudem auf der Internetseite des Herstellers zum Download bereit.

Wählt man nach Aufzucht und Blüte die Erntefunktion, winkt dem Spieler zum Schluss als grafische Belohnung ein Zertifikat über Menge und THC- Gehalt des geernteten Rauschmittels.

Zusatzfunktionen[Bearbeiten]

  • Ein eingebauter Musikplayer dient der Spielathmosphäre. Es können wahlweise MIDI- oder MP3- Dateien abgespielt werden. Die Stücke müssen in den Musikordnern des Programms einsortiert sein. Die Wiedergabe erfolgt nach dem Zufallsprinzip.
  • Die ausführliche Hilfedatei gibt Tipps nicht nur zum virtuellen Hanfanbau. Die Hinweise gehen weit über den Funktionsumfang des Programms hinaus und können daher als eigenständiges Handbuch mit Pflegehinweisen gesehen werden.
  • Ein einstellbarer Wecker erinnert an die Notwendigkeit baldiger Cannabisinhalation („Hey Dude, its time for a smoke break!“)

Zusatzsoftware[Bearbeiten]

Es existiert ein Bildkonvertierungsprogramm mit der Bezeichnung High Room, welches JPEG- Dateien in neue Anbauräume umwandelt.

Weblinks[Bearbeiten]