High Barnet (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnsteig
Stationsgebäude

High Barnet ist eine oberirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Barnet. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 5 am Barnet Hill. Im Jahr 2013 nutzten 2,80 Millionen Fahrgäste diese von der Northern Line bediente Station.[1] High Barnet ist die am nördlichsten gelegene Station der Northern Line, rund 16,4 km von Charing Cross entfernt.

Die Planungen für die Station gehen auf die Edgware, Highgate and London Railway (EH&LR) zurück, die 1867 von der Great Northern Railway (GNR) übernommen wurde. Die GNR eröffnete am 1. April 1872 die Eisenbahnlinie zwischen Finchley Central und High Barnet. Mit dem Railways Act 1921 vereinigte man sämtliche Bahngesellschaften des Landes zu vier großen Gesellschaften, die GNR ging dabei 1923 in der London and North Eastern Railway (LNER) auf. Im Rahmen des Northern Heights-Projekts wurde die Eisenbahnstrecke nach High Barnet in das Underground-Netz integriert. Der U-Bahn-Betrieb begann am 14. April 1940. Während kurzer Zeit befuhren sowohl U-Bahn als auch Eisenbahn die Strecke, der letzte Zug der LNER verkehrte im März 1941.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: High Barnet (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. Northern Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 17. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Endstation Northern line flag box.png Totteridge & Whetstone

51.65056-0.19417Koordinaten: 51° 39′ 2″ N, 0° 11′ 39″ W