Hilmir Snær Guðnason

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hilmir Snær Guðnason (* 24. Januar 1969 in Reykjavík) ist ein isländischer Schauspieler.

Der in seinem Heimatland bekannte Schauspieler spielt sowohl in Filmen als auch auf der Bühne.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1995: Pony Trek
  • 1995: Agnes
  • 1997: A Legent to Ride (Fernsehserie)
  • 1997: Fóstbræður (Fernsehserie)
  • 2000: The Summer of My Deflowering
  • 2000: On Top Down Under
  • 2000: Engel des Universums (Englar alheimsins)
  • 2000: Myrkrahöfðinginn
  • 2000: 101 Reykjavík
  • 2001: Möwengelächter (Mávahlátur)
  • 2002: Reykjavík Guest House: Rent a Bike
  • 2002: Die kalte See (Hafið)
  • 2003: Blueprint
  • 2004: Erbsen auf halb 6
  • 2005: Every Colour of the Sea is Cold (Allir litir hafsins eru kaldir)
  • 2005: Guy X

Weblinks[Bearbeiten]

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.