Hum Saath-Saath Hain: We Stand United

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Hum Saath-Saath Hain
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 1999
Länge 175 Minuten
Stab
Regie Sooraj R. Barjatya
Drehbuch Sooraj R. Barjatya
Produktion Ajit Kumar Barjatya,
Kamal Kumar Barjatya,
Rajkumar Barjatya
Musik Ram Lakshman
Besetzung

Hum Saath-Saath Hain (Hindi für Wir halten zusammen; englischer Alternativtitel: We Stand United) ist ein Hindi-Film von Sooraj R. Barjatya aus dem Jahr 1999.

Handlung[Bearbeiten]

Ram Kishen und seine Frau Mamta haben drei Söhne im heiratsfähigen Alter. Vivek ist der älteste und hat ein Handicap und weiß deshalb nicht, ob er jemals eine Frau finden wird. Doch Saghana verliebt sich in ihn. Vivek ist anfänglich gegen eine Heirat, da er sich um seine jüngeren Brüder kümmert und Saghana nicht zur Last fallen will. Doch letztendlich entschließen sie sich zu heiraten. Prem, der mittlere Sohn, lebte lange in Amerika und wird bald nach seiner Rückkehr mit Preeti verlobt. Die Verlobung wurde arrangiert, doch beide sind seit ihrer Kindheit ineinander verliebt und haben sich nie getraut ihre Liebe zu gestehen. Vinod, der jüngste und frechste der Familie, liebt seine Jugendfreundin Sapna und auch sie werden bald verlobt.

Die drei Brüder haben auch eine Schwester namens Sangeeta. Sangeeta ist verheiratet, hat eine kleine Tochter und lebt zusammen mit dem Schwager und seiner Familie in einem Haus. Plötzlich tauchen die ersten Probleme auf und Sangeetas Schwager schmeißt sie und den eigenen Bruder aus dem Haus. Nun versucht Ram Kishen seine Frau Mamta zur Vernunft zu bringen und einzureden, dass ihre drei Söhne nicht in einem Haushalt leben können. Vivek steht schon unter Verdacht, dass er Vinod und Prem aus dem Haus rausschmeißen könnte. Denn dann würden die gleichen Probleme auftauchen wie bei ihrer Tochter.

Mamta entscheidet sich die Familie aufzulösen und somit gehen Vivek und Sapna nach Rampur, um an ihrer Fabrik zu arbeiten. Währenddessen merkt Sangeetas Schwager, dass er einen Fehler gemacht hat und holt Sangeeta und ihre Familie wieder zurück zu sich nach Hause. Mamtas Bruder erklärt ihr, dass sie Vivek, im Verhältnis zu Prem und Vinod, unrecht behandelt hätte und möchte sie zu seiner Rückkehr auffordern. Mamta realisiert ihren Fehler und ruft Vivek und Sapna an wieder nach Hause zu kommen und alle sind wieder glücklich.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Der Film gewann einen IIFA Award für das beste Make-up und einen Zee Cine Award für den besten Schnitt.

Weblinks[Bearbeiten]