ISO 10006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Deutschen Instituts für Normung DIN ISO 10006 (Fachbericht)
Bereich Qualitätsmanagement
Titel Qualitätsmanagementsysteme – Leitfaden für Qualitätsmanagement in Projekten
Letzte Ausgabe 2004
ISO 10006

Die ISO 10006 ist eine Qualitätsmanagementnorm und enthält den Leitfaden für Qualitätsmanagement in Projekten. Sie liegt derzeit als Ausgabe Juni 2003 vor. In Deutschland ist die Norm als Technische Regel DIN-Fachbericht ISO 10006:2004 veröffentlicht.

Die Norm ist in acht Kapitel gegliedert, die den Kapiteln der EN ISO 9001 analog aufgebaut sind und zum Teil auch dieselben Kapitelüberschriften haben.

Die Norm soll bei Projekten verschiedener Komplexität Anwendung finden, wobei der Begriff Projekt so definiert wird:

3.5. Projekt
einmaliger Prozess (3.4.1), der aus einem Satz von abgestimmten und gelenkten Vorgängen (3.1) mit Anfangs- und Endtermin besteht und durchgeführt wird, um ein Ziel zu erreichen, das spezifische Anforderungen (3.1.2) erfüllt, wobei Beschränkungen in Bezug auf Zeit, Kosten und Ressourcen berücksichtigt werden. (Siehe auch ISO 9000:2000 Definition 3.4.3)“

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]