Illustrierter Beobachter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Auflage, Verbreitung, Herausgeber, Redakteure, ...

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Der Illustrierte Beobachter war eine Wochen-Illustrierte der NSDAP und erschien von 1926 bis 1945 im Franz-Eher-Verlag in München.

Der ebenfalls ab 1926 und bis 1932 erschienenen NS-Wochenzeitung Der Eisenhammer mit dem Schriftleiter Heinrich Foerster[1] diente der Beobachter zeitweilig als Beilage und wurde teils auch Illustrierte Eisenhammerbeilage genannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biographie zu Illustrierter Beobachter in der Rheinland-Pfälzischen Personendatenbank