InLoox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
InLoox
InLoox logo smallsize200px.png
Entwickler InLoox GmbH
Aktuelle Version 8.0
(1. April 2014)
Betriebssystem Windows
Kategorie Projektmanagement
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
www.inloox.de

InLoox ist ein Hersteller von Projektmanagement-Software aus München. Das Flaggschiffprodukt des Unternehmens ist die Projektmanagement-Software InLoox PM zur Projektplanung, Projektdokumentation, zum Mind Mapping und Projektcontrolling integriert in Microsoft Outlook und im Web. Seit 2011 ist InLoox mit einer eigenständigen Gesellschaft (InLoox, Inc.) vertreten.

Grundkonzept[Bearbeiten]

InLoox macht sich die Kommunikations- und Groupwarefunktionen von Microsoft Outlook zunutze und erweitert dessen Funktionsumfang um den Bereich „Projektmanagement“. Die klassische Gantt-Planung wird ergänzt durch Features von CRM- und Controlling-Software. Vor allem Projekte kleinerer und mittlerer Größenordnung werden mit dem Programm bearbeitet.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Software wird derzeit weltweit von rund 45.000 Benutzern eingesetzt. Seit 2007 liegen eine englische, französische und spanische Version vor. Im August 2008 folgte eine italienische und im November 2008 eine russische Version.

Technologie und Strategie[Bearbeiten]

Als Besonderheit ist die vollständige Integration in Outlook anzusehen, was die Nutzung vorhandener Daten aus Kalendern, Kontakten und E-Mails ermöglichen soll. Der Hersteller will erkannt haben, dass die Strategie einer Ausrichtung der Geschäftsprozesse nach den Kommunikationsprozessen die Akzeptanz der Mitarbeiter für Projektmanagement-Software beim Einsatz in Unternehmen erhöht.

Laufende Projekte werden in einer gemeinsamen Datenbank gespeichert. Der Hersteller hat sich im Jahr 2007 zu einem Systemwechsel entschlossen. In den Vorgängerversionen (2.x bis 4.x) befinden sich sämtliche Daten und Optionen auf Microsoft Exchange Server oder in einer Outlook-Datendatei. Der Umstieg auf SQL ist vermutlich eine Reaktion auf die von Microsoft seit Jahren angekündigte Abschaffung der öffentlichen Exchange-Ordner.

Seit Version 5 kann je nach Anzahl gleichzeitiger Anwender Oracle, Microsoft SQL Server oder MySQL eingesetzt werden. Laut Angabe des Herstellers existieren Schnittstellen zu Microsoft Project, Microsoft Exchange Server und Microsoft Office SharePoint Server. Seit Version 6 wird zudem Microsoft Project unterstützt.

InLoox bietet mit InLoox PM Web App außerdem eine Webanwendung, die aktuell in Version 7 vorliegt. Der Web-Client ermöglicht es Projektteams, sich über das Internet zu verbinden und so von unterwegs aus gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Seit Juni 2013 gibt es mit den InLoox Mobile Apps für iPhone und für Android-Geräte auch InLoox-Applikationen für mobile Endgeräte.

SaaS-Lösung[Bearbeiten]

2012 startete InLoox die SaaS-Lösung InLoox now! Mit Hilfe der Cloud-Technologie können Anwender InLoox PM Web App ohne Software-Installation und ohne eigenen Server nutzen. InLoox now! ist geräte- und plattformunabhängig und kann über verschiedene gängige Internet-Browser angesteuert werden. Anders als im klassischen Lizenzmodell wird ein Zugang zu InLoox now! für die Dauer der Vertragslaufzeit gemietet und beinhaltet Installation, Wartung und Software-Upgrades.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bauprojekte effizient steuern, Bauingenieur (ISSN | 0005-6650), 4/2012, S. A11.
  • Urs Binder: Software für das Projektmanagement im Quervergleich. Swiss IT Magazine, 22. Mai 2009.
  • Dieter Brors: Projekte im Blick, c't (ISSN | 0724-8679), 18/2006, S. 78.
  • IQ medialab InLoox Personal Edition, PC Magazin (ISSN | 1438-0919), 10/2009, S. 104.
  • Björn Lorenz: Projektmanagement in Outlook – Software, Business&IT (ISSN | 1616-0223), 6/2010, S. 77.
  • Ignaz Schels: Office 2007 für Chefs: Lösungen für Führungskräfte, Verlag Markt & Technik, 2007
  • Mark Schröder: Test: Projekte in Outlook, Computerworld (ISSN | 1420-5009), 8/2009, S. 30.
  • Andreas Tremel: InLoox now! Projektmanagement in dynamischen Teams, IT-Management (ISSN | 0945-9650), 10/2012, S. 46.