in spe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die lateinische Phrase in spe bedeutet wörtlich „in der Hoffnung“ und hat sich als Floskel in der Umgangssprache etabliert. Im Sinne von „voraussichtlich/bald etwas sein/bevorstehend/zukünftig“ findet es im Alltag viele Anwendungen, zum Beispiel:

  • Abgeordneter in spe (eventuell baldiger Abgeordneter)
  • Beiträge in spe (noch zu verfassende Texte)
  • Ehemann in spe (eventuell baldiger Ehemann der Verlobten)
  • Profi in spe (eventuell baldiger Profi), vgl. den Text „TKKG, die Profis in spe“ aus den TKKG-Hörspielen
  • Schwager in spe (Bruder des beziehungsweise der eigenen Verlobten oder Verlobter der Schwester)
  • Spefuchs (evtl. zukünftiges Mitglied einer Studentenverbindung)
  • Vater in spe (Vater eines noch ungeborenen Kindes)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: in spe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen