Information Handling Services

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHS Inc.
Rechtsform Aktiengesellschaft [1]
Gründung 1959
Sitz Englewood (Colorado) [1][2][3]
Mitarbeiter ca. 6.000 [3]
Umsatz ca. 1,5 Milliarden US-Dollar [3]
Website www.ihs.com
Stand: 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012

Information Handling Services, seit dem Jahr 2004 nur noch kurz IHS, ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Analysen und Informationen mit Sitz in den USA.

IHS stellt Informationen zu den Themen Energie, Produktlebenszyklen, Wirtschaft, Umwelt und Sicherheit zusammen. Zu den zugehörigen Marken gehören Jane's Information Group, Cambridge Energy Research Associates (CERA) und die Wirtschaftsinformationsdienste John S. Herold, Inc. und Global Insight.

2007 machte IHS etwa 688 Millionen $ Umsatz.[2] Für 2009 nannte das Unternehmen einen Umsatz von 967 Millionen $.[4] Im Jahr 2012 betrug der Umsatz 1,5 Milliarden $.[3]

Entstehung und Portfolio[Bearbeiten]

IHS Anfänge rühren aus der Rogers Publishing Company, die 1959 begann, Produktkataloge auf Mikrofilm aufzuzeichnen, ohne sie klassisch gedruckt zu veröffentlichen. 1961 wurde Rogers von Cahners Publishing gekauft und in IHS umbenannt.

IHS entwickelte Softwareanwendungen, die Produktdaten mit Enterprise Resource Planning (ERP) und Product-Lifecycle-Management (PLM) Software verknüpft. Zudem ist IHS zuständig für bedeutende Standards wie ASTM International (ASTM), der britischen Engineering Sciences Data Unit (ESDU) und das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und veröffentlicht Richtlinien der Restriction of Hazardous Substances Directive (RoHS) und Waste Electrical and Electronic Equipment (WEEE).

Das Tochterunternehmen iSuppli ist in der Marktforschung u. a. im Bereich Unterhaltungselektronik tätig.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b IHS Inc.. New York Stock Exchange. Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  2. a b Jahresbericht 2007 (PDF; 2,8 MB)
  3. a b c d IHS Annual Report 2012 (PDF; 1,4 MB) Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  4. About us (PDF; 1,3 MB)
  5. About - iSuppli. In: isuppli.com. Abgerufen am 11. Dezember 2012.