Initialisierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Initialisierung (vgl. englisch to initialize) bezeichnet:

  • den Teil des Boot- oder Ladevorgangs eines Computerprogramms, in dem der zur Ausführung benötigte Speicherplatz für das Programm reserviert und mit Startwerten gefüllt wird, siehe Initialisierungsdatei
  • in der Programmierung die Zuweisung eines Initial- oder Anfangswertes zu einem Objekt oder einer Variablen
  • Unter Betriebssystemen wie Virtual Memory System wird auch die Formatierung von Datenträgern als Initialisierung bezeichnet


Siehe auch:

 Wiktionary: Initialisierung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.