Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart ist eine seit 1961 bestehende Forschungseinrichtung der EKD mit Sitz an der Philipps-Universität Marburg.

Der Forschungsauftrag besteht in der „wissenschaftlichen Reflexion von Religion und Ästhetik, Kirche und Kunst“.[1] Darüber hinaus ist das Institut verantwortlich für die Organisation der Evangelischen Kirchbautage. Gemeinsam mit dem katholischen Institut für Kunstwissenschaft in Linz gibt man die ökumenische Zeitschrift „Kunst und Kirche“ heraus. Zum Kulturbeauftragten der EKD und zu den Kunstbeauftragten und Bauamtsleitern der evangelischen Landeskirchen hält man intensive Kontakte.[1]

Direktor des Kirchenbauinstituts ist seit 2008 der Marburger Hochschullehrer für Praktische Theologie Thomas Erne. Zuvor hatte Horst Schwebel von 1980 bis 2006 das Amt inne. Gründungsdirektor war von 1961 bis 1965 Heinrich Laag, gefolgt von Hans-Eckehard Bahr (1966/67) und Rainer Volp (1972-75).

Das Institut fungierte auch als Auftraggeber und notfalls als Ausstellungskatalog-Verlag in eigener Sache. Der Architekt Meinhard von Gerkan bekam eine Ausstellung anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Instituts und der Verleihung der Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Evangelische Theologie der Philipps-Universität Marburg am 14. November 2002 an ihn. Diese fand unter dem Titel Geometrie der Stille im Marburger Universitätsmuseum für Kunst und Kulturgeschichte vom 20. Oktober bis 24. November 2002 statt.

Schriften des Instituts (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Über das Erhabene im Kirchenbau Lit, Münster 2004
  • Meinhard von Gerkan: Geometrie der Stille Verl. Das Beispiel, Darmstadt 2002
  • Horst Schwebel und Matthias Ludwig (Hrsg.): Kirchen in der Stadt 2 Bände, Institut für Kirchenbau und Kirchliche Kunst der Gegenwart, Marburg 1994 und 1996
  • Elisabeth aus der Sicht junger Künstler Elwert, Marburg 1983
  • Abendmahl Marburg : Inst. für Kirchenbau u. Kirchl. Kunst d. Gegenwart, 1982
  • Funktionswandel und Raumstruktur, zur Mehrzwecknutzung gottesdienstlicher Räume Marburg : Inst. für Kirchenbau u. Kirchl. Kunst d. Gegenwart, 1974
  • Sichtbare Kirche Gütersloh : Gütersloher Verlagshaus Mohn, 1973
  • Ökumenisch planen Gütersloh : Mohn, 1973

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Marburger Uni-Journal Bd. 30, Mai 2008, S.59