International Planned Parenthood Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

International Planned Parenthood Federation (IPPF) ist ein internationaler Dachverband im Bereich der Familienplanung. Sitz der Organisation ist London. Die IPPF wurde 1952 in Bombay gegründet, als die dritte International Conference on Planned Parenthood vom 24 bis 29. November 1952 tagte. Die Organisation befürwortet auch Abtreibungen als Mittel der Familienplanung und als Frauenselbstbestimmungsrecht.[1]

Präsidentin von 1952 bis 1959 war Margaret Sanger, die maßgeblich zur Legalierung der Antibabypille weltweit beitrug. Aktuell ist Andrea Cohen Vorsitzende.[2]

Zu den Mitgliedern zählen:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IPPF: Abortion: the right to choose is a human right.
  2. IPPF: Who we are - Board.