Izadkhāst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Izadkhāst
Karawanserei in Izadkhast
Karawanserei in Izadkhast
Izadkhāst (Iran)
Izadkhāst
Izadkhāst
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Fārs
Koordinaten: 31° 31′ N, 52° 7′ O31.51095833333352.1246083333332193Koordinaten: 31° 31′ N, 52° 7′ O
Höhe: 2193 m
Einwohner: 7.739 [1] (2012)
Zeitzone: UTC+3:30

Izadkhāst auch Izad Khāst (persisch ‏ایزدخواست‎) ist eine Stadt in der Provinz Fārs im Iran. Sie liegt im Landkreis Ābādeh.

Der Izadkhāst-Komplex liegt ca. 135 km südlich von Isfahan. Er besteht aus der gleichnamigen Festung, einer Karawanserei und einer Brücke aus safawidischer Zeit [2]. Die Struktur der Festung ist von besonderem Interesse, da sie mehrere unterschiedliche architektonische Stilrichtungen vereint, die von der sasanidischen Zeit bis zur Zeit der Kadscharen reichen. Auch ist der Baustil der Festung einzigartig und lässt sich nur in Bezug auf das verwendete Baumaterial mit ähnlichen Bauten in Yazd und Kermān vergleichen. Die Lage auf einem gewachsenen Fels bot dem Bau lange Schutz vor Angriffen[3].

Im August 2007 wurde die Stätte für die Liste des UNESCO-Welterbes vorgeschlagen[4].

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deWorld Gazetteer
  2. The Complex of Izadkhast - UNESCO World Heritage Centre
  3. ibid
  4. ibid