Jack Cutting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Cutting (* 19. Januar 1908 in New York City; † 17. August 1988 in North Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Trickfilm-Regisseur bei Walt Disney.

Leben[Bearbeiten]

Er zählte seit der Gründung des Disney-Studios zu den engsten Mitarbeitern Disneys. So spielten beide in ihrer Freizeit gemeinsam in einem Polo-Team.

Im Studio war er vor allem Spezialist für den Ton und die Überwachung der zahlreichen Synchronisationen.

Von 1955 bis 1959 war er Production Supervisor in „The Original Mickey Mouse Club Show“.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1938: Eine Farm voller Melodien (Farmyard Symphony)
  • 1939: Das hässliche Entlein (Ugly Duckling)
  • 1967: Kleiner Micky – Große Maus (The Academy Awards Shorts Program)
  • 1971: Donald Duck geht in die Luft (Donald Duck and his Companions)

Weblinks[Bearbeiten]