Jan Soetens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Soetens

Jan Soetens (* 7. Januar 1984 in Geraardsbergen) ist ein belgischer Cyclocross- und Straßenradrennfahrer.

Jan Soetens gewann 2001 beim Superprestige in Gavere das Rennen der Juniorenklasse. In der Saison 2004/2005 wurde er belgischer Meister in der U23-Klasse. Ende 2005 gewann er bei der U23-Europameisterschaft in Pont-Château die Silbermedaille hinter seinem Nationalmannschaftskollegen Niels Albert. 2006 wurde Soetens Profi bei Jartazi-7Mobile. In seinem ersten Jahr dort gewann er den Grand Prix Julien Cajot in Leudelingen. In der Saison 2007/2008 wurde er belgischer Meister der Amateure. Seit 2009 fährt Soetens für das belgische Continental Team Revor-Jartazi.

Erfolge - Cyclocross[Bearbeiten]

2004/2005
  • BelgienBelgien Belgischer Meister (U23)
2006/2007

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]