Jana Tucholke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jana Tucholke (* 20. Mai 1981 in Leipzig) ist eine deutsche Leichtathletin, die mit dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften 2002 und dem zweiten Platz bei den U23-Europameisterschaften 2003 im Diskuswerfen ihre bisher größten Erfolge feierte.

Allgemeines[Bearbeiten]

Jana Tucholke ist 1,85 m groß und wiegt 90 kg. Ihr Trainer ist Klaus Schneider und sie startet für das LAZ Leipzig. Großes Aufsehen erregte Tucholke, als sie bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2000 in Santiago de Chile ihre Bestleistung um fast drei Meter verbesserte und damit die Bronzemedaille gewann. Ihr Bestleistung stellte sie mit 62,31 m am 12. Mai 2007 in Leipzig auf. Tucholke studiert im Moment an der Universität Leipzig Sportwissenschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1998: 2. Platz Deutsche Jugendmeisterschaften (B-Jugend)
  • 1999: 4. Platz Deutsche Jugendmeisterschaften
  • 2000: 3. Platz Junioren-Weltmeisterschaften
  • 2001: 4. Platz Deutsche Meisterschaften
  • 2002: Deutsche Meisterin, 5. Platz Weltcup, 11. Platz Europameisterschaften
  • 2003: 3. Platz Deutsche Meisterschaften, 2. Platz U23-Europameisterschaften
  • 2004: 2. Platz Deutsche Meisterschaften
  • 2005: 2. Platz Deutsche Meisterschaften

Leistungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Diskuswerfen
(in m)
1998 44,28
1999 49,97
2000 53,97
2001 57,19
2002 58,99
2003 58,26
2004 60,28
2005 60,31
2006 57,33
2007 62,31

Weblinks[Bearbeiten]