Johann Ludwig Petri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Ludwig I Petri (* 1714 in Eisenach; † 1794 in Zweibrücken) war ein bedeutender Gartenkünstler des 18. Jahrhunderts.

Um 1740 war er als nassau-saarbrückischer Hofgärtner in Saarbrücken tätig, 1742 wurde er Gartenbaudirektor und Regierungsrat (Ökonomierat) in Zweibrücken.

Werke[Bearbeiten]