Johannes Konrad Schauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Dieser Artikel befasst sich mit dem deutschen Botaniker Johannes Konrad Schauer. Zu dem österreichischen Schauspieler Johannes Schauer († 1992) siehe Johannes Schauer.

Johannes Konrad Schauer (* 1813; † 1848; auch Johannes Conrad Schauer geschrieben) war ein deutscher Botaniker. Sein botanisches Autorenkürzel lautet „Schauer“.

Sein Fachbereich in der Botanik waren die Samenpflanzen. Er beschrieb erstmals die in Westaustralien ansässige Pflanze Eucalyptus lehmannii, die zu der damaligen Zeit noch Symphyomyrtus lehmannii hieß und erst später ihren heutigen Namen erhielt.

Schauer war an der botanischen Universität Greifswald beschäftigt und veröffentlichte von dort aus Schriften über Myrten.

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]