Jordan Carver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jordan Carver (bürgerlich Ina-Maria Schnitzer; * 30. Januar 1983 oder 1986 in Trier)[1] ist ein deutsches Fotomodell.

Leben[Bearbeiten]

Die Tochter italienischstämmiger Eltern wuchs in der Eifel auf und ist ausgebildete Hotelfachfrau.[2] In München ließ sie sich zur Kosmetikerin ausbilden und machte sich anschließend als Visagistin selbstständig.

Karriere[Bearbeiten]

2009 wurde sie als Ina Schnitzer Wiesn-Dirndl 2009[3] und kam beim Wettbewerb SeaStar Discovery eines Tauchermagazins unter die letzten drei Kandidatinnen.[4] Ihr Alter gab sie damals mit 26 Jahren an und korrigierte es um drei Jahre nach unten,[1] als sie 2010 in die USA zog[5] und sich Jordan Carver nannte (Carver ist die englische Übersetzung ihres Namens Schnitzer). Nachdem sie über die eigene Website einige Bekanntheit erlangt hatte, arbeitete sie als Fotomodell unter anderem für Playboy Radio, ZOO UK, WGN USA und COBRA Seats. Sie erschien als Fotomodell in englischen und schwedischen Männermagazinen, wie Zoo und Slitz sowie in einigen auf männliche Zielgruppen ausgerichteten TV-Formaten von Privatsendern (WGN-TV Channel 9,[6] RTL Television[7]).

2011 wurde Carver vor allem durch häufige Berichterstattung in der Bild in Anspielung auf Fotoaufnahmen bei Yoga-Übungen als Yoga-Jordan einem breiteren Publikum in Deutschland bekannt. Im Anschluss daran war sie auch häufiger in deutschen TV-Sendern zu sehen, u.a. auf Pro 7 und im Sat.1-Frühstücksfernsehen. Carvers TV-Vermarktung hat seit Anfang 2012 exklusiv die zur TVN Group zählende deutsche TV-Produktionsfirma AZ MEDIA TV übernommen. Carver erhielt 2012 eine eigene TV-Sendung bei RTL2 mit dem Titel Jordan Carver – Das Gesicht des Jahres.[8]

Ebenso 2012 machte Carver zusammen mit Gina-Lisa Lohfink, Micaela Schäfer und Sandra Lang TV-Werbung für den Online-Elektronikhändler Redcoon, der im März 2011 von Media-Saturn-Holding übernommen wurde.

2013 nahm sie an der TV-Show Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika teil. Im gleichen Jahr trat sie in der Schweizer Komödie Who Killed Johnny mit Melanie Winiger, Max Loong und Carlos Leal auf. Der Fotograf David Sebastian ist seit 2009 ihr Manager.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Enthüllung: Die XXL-Geheimnisse von Jordan Carver freenet.de vom 9. August 2013
  2. Aufstieg in die Glamour-Welt: Model Jordan Carver im Volksfreund-Interview. In: Marcus Hormes. Trierischer Volksfreund. Abgerufen am 18. Januar 2012.
  3. Wiesn 2009 glamour.de
  4. http://myseastar.net/seastardiscovery2009.html?ssdid=1
  5. a b Jordan Carver – Das Gesicht des Jahres RTL2, Sendung vom 20. Juni 2012
  6. Merry Christmas from glamour super model Jordan Carver!. In: WGNtv on-line. Tribune Broadcasting. Abgerufen am 27. Juli 2011.
  7. 30 Minuten Deutschland. In: RTL television. RTL interactive GmbH. Abgerufen am 27. Juli 2011.
  8. Eigene TV-Show für Busen-Model Jordan Carver freenet.de vom 18. Juli 2012