Josef Steindl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Steindl (* 14. April 1912; † 7. März 1993) war ein österreichischer Wirtschaftswissenschaftler.

Josef Steindl studierte Wirtschaftswissenschaften unter dem Einfluss der Österreichischen Schule. Nach dem „Anschluss Österreichs“ emigrierte er nach Großbritannien und wurde ein Anhänger Michał Kaleckis.

Im Jahr 1950 kehrte er nach Österreich zurück und war bis 1978 unter anderem beim WIFO tätig.

Publikationen[Bearbeiten]

  • Maturity and Stagnation in American Capitalism (1952), 2nd edn., New York, Monthly Review Press 1976.

Weblinks[Bearbeiten]