Kalmückische Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalmyk

Gesprochen in

Kalmückien (Russland)
Sprecher 180.000
Linguistische
Klassifikation

Mongolische Sprachen

Chalcha-Oirat-Sprachen
Oirat-Kalmyk-Sprachen
  • Kalmyk
Offizieller Status
Amtssprache von Flag of Kalmykia.svg Kalmückien (Russland)
Sprachcodes
ISO 639-2:

xal

ISO 639-3:

xal

Die kalmückische Sprache (auch kalmükische oder kalmykische Sprache; kalmückisch: Хальмг келн) ist eine Varietät des Oiratischen und wird als solche zu den mongolischen Sprachen gezählt. Sie ist – wie alle mongolischen Sprachen – eine agglutinierende Sprache. Kalmückisch wird von 180.000 Menschen gesprochen und ist Amtssprache in der Republik Kalmückien in Russland. Kalmückisch wird seit 1923 in kyrillischer Schrift geschrieben, mit einer von 1931–1938 dauernden Unterbrechung, in der das lateinische Alphabet verwendet wurde.

Wörterbücher, Lern- und Unterrichtsmaterialien[Bearbeiten]

  • Bardaev E.C., Kirjuchaev V.L.: Russko-kalmyckij razgovornik. Elista: Kalmyckoe knižnoe izdatel'stvo, 1993. 240 S. ISBN 5-7539-0271-5.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikipedia auf Kalmückisch