Kamal Messaoudi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kamal Messaoudi (arabisch ‏كمال مسعودي‎) (* 30. Januar 1961 in Bouzaria, Algerien; † 10. Dezember 1998 in Algier) war ein algerischer Musiker und Komponist.

1983 veröffentlichte er sein erstes Album mit dem Titel Schmaa. Im Jahr 1998 starb Massoaudi in Algier im Alter von 37 Jahren an den Folgen eines Autounfalls.