Kanton Saint-Julien-Chapteuil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Saint-Julien-Chapteuil
Region Auvergne
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Hauptort Saint-Julien-Chapteuil
Einwohner 7.063 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Fläche 136,68 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 4323

Der Kanton Saint-Julien-Chapteuil ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Le Puy-en-Velay im Département Haute-Loire in der Region Auvergne in Frankreich; sein Hauptort ist Saint-Julien-Chapteuil. Sein Vertreter im Conseil Régional für die Jahre 2011–2014 ist Raymond Abrial.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kanton liegt im Zentrum des Départements Haute-Loire. Im Westen grenzt er an die Kantone Le Puy-en-Velay-Nord, Le Puy-en-Velay-Est und Le Puy-en-Velay-Sud-Est, im Norden an den Kanton Vorey, im Nordosten und Osten an den Kanton Yssingeaux, im Südosten an den Kanton Fay-sur-Lignon und im Süden an den Kanton Le Monastier-sur-Gazeille. Er liegt zwischen 669 m in Saint-Étienne-Lardeyrol und 1436 m in Queyrières über dem Meeresspiegel.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus acht Gemeinden.

Gemeinde Einwohner Jahr Postleitzahl INSEE-Code
Lantriac 1874 2011 43260 43113
Montusclat 130 2011 43260 43143
Le Pertuis 427 2011 43200 43150
Queyrières 315 2011 43260 43158
Saint-Étienne-Lardeyrol 710 2011 43260 43181
Saint-Hostien 696 2011 43260 43194
Saint-Julien-Chapteuil 1864 2011 43260 43200
Saint-Pierre-Eynac 1047 2011 43260 43218

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
5552 5219 4933 5214 5725 6221 6722

Weblinks[Bearbeiten]