Kate Larson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kate Clifford Larson ist eine US-amerikanische Historikerin, die sich vor allem mit der US-amerikanischen Sklavereigegnerin Harriet Tubman beschäftigt hat. Ihre 2003 erschienene Biographie Bound for the Promised Land: Harriet Tubman, Portrait of an American Hero war die erste Tubman-Biographie seit mehr als sechzig Jahren, die nicht speziell für eine junge Leserschaft geschrieben wurde. Kate Larson ist außerdem Beraterin der Harriet Tubman Special Resource Study des National Park Service und Mitglied des beratenden Vorstands der Underground Railroad in Delaware.

Kate Larson promovierte an der University of New Hampshire. Sie lehrt heute am Simmons College in Massachusetts.

Werke[Bearbeiten]

  • Bound for the Promised Land: Harriet Tubman, Portrait of an American Hero (2003)

Weblinks[Bearbeiten]