Kenneth Lawrence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der entdeckten Asteroiden: 28
(5621) Erb 23. September 1990
(5653) Camarillo 21. November 1992 [1]
(5836) 1993 MF 22. Juni 1993 [1]
(6456) Golombek 27. Juli 1992 [1]
(6561) Gruppetta 10. Oktober 1991
(6727) 1991 TF4 10. Oktober 1991
(7091) 1992 JA 1. Mai 1992 [1]
(7341) 1991 VK 1. November 1991 [1]
(9058) 1992 JB 1. Mai 1992 [2]
(9400) 1994 TW1 9. Oktober 1994 [1]
(9969) Braille 27. Mai 1992 [1]
(11904) 1991 TR1 13. Oktober 1991
(14923) 1994 TU1 7. Oktober 1994
(16636) 1993 QP 23. August 1993 [1]
(22306) 1990 SF4 23. September 1990
(23548) 1994 EF2 11. März 1994
(26850) 1992 JL 1. Mai 1992 [3]
(30831) 1990 TO14 14. Oktober 1990 [1]
(32906) 1994 RH 2. September 1994 [1]
(37591) 1991 TD4 10. Oktober 1991
(37589) 1991 NN9 9. Juli 1991 [1]

Kenneth J. Lawrence (* 1964) ist ein US-amerikanischer Astronom.

Lawrence entdeckte zwischen 1990 und 1994 zahlreiche Asteroiden[1] und ist Mitentdecker des periodischen Kometen 152P/Helin-Lawrence, der nach ihm benannt ist. Derzeit arbeitet er am Jet Propulsion Laboratory der NASA.

Nach ihm ist auch der Asteroid (4969) Lawrence benannt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers