King Pharmaceuticals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

King Pharmaceuticals war ein im S&P 500 gelistetes Pharmazieunternehmen aus den Vereinigten Staaten. Es wurde 2010 von Pfizer übernommen.

Der Hauptsitz des Unternehmens befand sich in Bristol, Tennessee. King Pharmazeuticals stellte eine große Anzahl von verschiedenen Medikamenten her, insbesondere Altace für Herzinfarktvorsorge, Levoxyl für Hyphothyroidism, Sonata, ein Schlafstörungsmedikament und Skelaxin, ein Muskelentspannungsmedikament.

Monarch Pharmaceuticals, Inc. war ein Tochterunternehmen.

Weblink[Bearbeiten]