Kleines Theater (Salzburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kleine Theater ist eine Kleinkunstbühne in der Stadt Salzburg.

Das Theater wurde 1984 als "Das Kleine Theater Schallmoos" unter der Leitung von Claus Tröger gegründet. Das Theater an der Schallmooser Hauptstraße 50 bietet Platz für bis zu 150 Personen.

Ein zweiter Spielort, das Theater Metropolis musste nach einer Insolvenz im Jahre 1999 geschlossen werden. Nach der Insolvenz übernahm Ferdinand L. Jansky im Jahr 2000 ehrenamtlich die Führung des Theater.

Das Kleine Theater ist seit 2007 das Haus der freien, professionellen Theaterszene in Salzburg und definiert sich als Spielort, Impulsgeber und Kooperationspartner. In dem 150-Plätze-Haus wird neben zeitgenössischem Theater und Kabarett regelmäßig Kinder- und Jugendtheater gezeigt. Ein besonderes Augenmerk legt das Kleine Theater auf die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen.

Weblinks[Bearbeiten]

47.807113.0607Koordinaten: 47° 48′ 26″ N, 13° 3′ 39″ O