Knik-Gletscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Knik-Gletscher
Knik-Gletscher

Knik-Gletscher

Lage Alaska (USA)
Gebirge Chugach Mountains
Länge 40 km
Koordinaten 61° 22′ N, 148° 32′ W61.374352-148.530Koordinaten: 61° 22′ N, 148° 32′ W
Knik-Gletscher (Alaska)
Knik-Gletscher
Entwässerung Knik River

Der Knik-Gletscher ist ein rund 40 km langer und acht Kilometer breiter Gletscher in den Chugach Mountains in Alaska.

Der Gletscher liegt 70 km östlich von Anchorage an der Westflanke des Mount Marcus Baker. Er mündet in den Lake George und den Oberlauf des Knik River, der in den Knik Arm des Cook Inlets fließt.

Bis in die 1960er Jahre wuchs der Knik-Gletscher im Winter bis zur Flanke des Mount Palmer und staute den Lake George auf. Durch steigenden Wasserdruck und höhere Temperaturen kam es alljährlich im Sommer zu einem Gletscherlauf, der eine Flutwelle im Knik River verursachte.

Weblinks[Bearbeiten]