Kongenere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
PCB-Kongenere
(m = 0, 1, 2, 3, 4 oder 5;
n= 0, 1, 2, 3, 4 oder 5)
Beispiel: BDE-99, ein Kongener der PBDE

Kongenere (auch Congenere) sind chemische Verbindungen mit dem gleichen Stamm d. h. der gleichen Grundstruktur. Im Gegensatz zu isomeren Verbindungen, welche alle dieselbe Summenformel haben, kann sich diese bei verschiedenen Kongeneren unterscheiden.

Die jeweiligen Verbindungen können unterschiedliche chemische, physikalische und toxikologische Eigenschaften haben. Sie treten häufig als Gemisch auf.

Beispiele:

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]