Krasnoje-See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krasnoje-See
Krasnoje-See
Krasnoje-See
Geographische Lage Autonomer Kreis der Tschuktschen (Russland)
Zuflüsse Lamutskaja, Berjosowaja
Abfluss zum Anadyr
Daten
Koordinaten 64° 28′ N, 174° 25′ O64.466666666667174.41666666667Koordinaten: 64° 28′ N, 174° 25′ O
Krasnoje-See (Autonomer Kreis der Tschuktschen)
Krasnoje-See
Fläche 458 km²[1][2]
Länge 35 kmf6
Breite 15 kmf7
Mittlere Tiefe 4 mf11
Einzugsgebiet 10.100 km²[1]
Satellitenbild vom Anadyr-Ästuar mit Krasnoje-See (links)

Der Krasnoje-See (russisch Озеро Красное, wörtlich „roter See“) liegt am Unterlauf des Anadyr im Autonomen Kreis der Tschuktschen in Nordost-Sibirien. Der im Anadyrtiefland gelegene 458 km² große Krasnoje-See ist mit dem vorbeifließenden Anadyr verbunden. Das Anadyr-Ästuar reicht bis zum Krasnoje-See, so dass dessen Wasserspiegel von den Gezeiten beeinflusst wird. Lamutskaja und Berjosowaja sind die wichtigsten Zuflüsse des Sees.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Krasnoje-See im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. Artikel Krasnoje-See in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)