Kremer-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Jahre 1959 setzte der britische Industrielle und Millionär Henry Kremer mehrere Preise zur Förderung des Muskelkraftfluges aus. Dies wurde der Kremer-Preis genannt.

1. Ein Flug mit einem Muskelkraft-Flugzeug in Form einer liegenden Acht um zwei 800 Meter auseinander stehende Pfähle innerhalb von 8 Minuten. 95.000 Dollar 1977, "Gossamer Condor", Paul MacCready
2. Ein Flug mit einem Muskelkraft-Flugzeug über den Ärmelkanal. 100.000 Dollar 1979, "Gossamer Albatross", Paul MacCready
3.      
  The Kremer International Marathon Competition

Zwei Kreise, anschließend eine liegende Acht, dann noch zwei Kreise über die Marathon-Distanz innerhalb einer Stunde.

£50.000  
  The Kremer International Sporting Aircraft Competition

Ein Muskelkraft-Sport-Flugzeug, das unter realen Wetterbedingungen fliegt.

£50.000  
  The Kremer International Seaplane Competition

Ein Flug einer liegenden Acht mit einem durch Muskelkraft betriebenen Wasser-Flugzeug innerhalb von 6 Minuten. Die Wendepunkte müssen 800 Meter auseinander liegen und das Flugzeug muss aus dem Wasser starten und im Wasser landen.

£10.000