Kremer-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Im Jahre 1959 setzte der britische Industrielle und Millionär Henry Kremer mehrere Preise zur Förderung des Muskelkraftfluges aus. Dies wurde der Kremer-Preis genannt.

1. Ein Flug mit einem Muskelkraft-Flugzeug in Form einer liegenden Acht um zwei 800 Meter auseinander stehende Pfähle innerhalb von 8 Minuten. 95.000 Dollar 1977, "Gossamer Condor", Paul MacCready
2. Ein Flug mit einem Muskelkraft-Flugzeug über den Ärmelkanal. 100.000 Dollar 1979, "Gossamer Albatross", Paul MacCready
3.      
  The Kremer International Marathon Competition

Zwei Kreise, anschließend eine liegende Acht, dann noch zwei Kreise über die Marathon-Distanz innerhalb einer Stunde.

£50.000  
  The Kremer International Sporting Aircraft Competition

Ein Muskelkraft-Sport-Flugzeug, das unter realen Wetterbedingungen fliegt.

£50.000  
  The Kremer International Seaplane Competition

Ein Flug einer liegenden Acht mit einem durch Muskelkraft betriebenen Wasser-Flugzeug innerhalb von 6 Minuten. Die Wendepunkte müssen 800 Meter auseinander liegen und das Flugzeug muss aus dem Wasser starten und im Wasser landen.

£10.000