Lietuvos ryto Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lietuvos ryto Arena
Im Vordergrund die Lietuvos ryto Arena, dahinter die Siemens Arena
Im Vordergrund die Lietuvos ryto Arena, dahinter die Siemens Arena.
Daten
Ort LitauenLitauen Vilnius, Litauen
Koordinaten 54° 42′ 57,3″ N, 25° 16′ 44,1″ O54.71591225.278913119.20Koordinaten: 54° 42′ 57,3″ N, 25° 16′ 44,1″ O
Eigentümer UAB Rubicon Group
Baubeginn ~2004
Eröffnung 28. September 2005
Renovierungen 2014
Kosten 8 Mio. LTL
(etwa 2,31 Mio. Euro)
Architekt Jungtinės Architektų Dirbtuvės, Stadium Consultants International
Kapazität 2.500 Plätze (Basketball)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Lietuvos ryto Arena (oder auch: Lietuvos ryto krepšinio Arena) ist eine Sporthalle in der litauischen Hauptstadt Vilnius. Die Sportarena wird hauptsächlich für Basketballspiele genutzt und befindet sich direkt neben der größeren Siemens Arena mit bis zu 12.500 Plätzen. Es ist das Heimstadion des Basketballteams Lietuvos rytas Vilnius aus der Lietuvos krepšinio lyga (LKL).[1] Die Arena wie auch die heimische Basketballmannschaft tragen den Namen der größten litauischen Tageszeitung namens Lietuvos rytas (deutsch Litauens Morgen).

Nach Umbauarbeiten 2014 steigerte sich die Anzahl der Plätze um 1.000 auf 2.500 Besucherplätze.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. basketnews.lt: Duris atveria nauja „Lietuvos ryto“ arena Artikel vom 28. September 2005 (litauisch)
  2. lrytas.lt: Pasižvalgykite po atnaujintą „Lietuvos ryto“ areną Artikel vom 15. Oktober 2014 (litauisch)