Liste der Talsperren und Stauseen der Republik Zypern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zypern verfügt über insgesamt 108 Talsperren und Stauseen[1] mit einer Speicherkapazität von etwa 330.000.000 m³. Dämme sind in Zypern die wichtigste Bezugsquelle von Wasser sowohl für die Vieh- als auch für die Landwirtschaft. Darüber hinaus spielen für die zypriotische Wasserwirtschaft Entsalzungsanlagen eine wichtige Rolle.

Liste der größten Talsperren und Stauseen auf Zypern in absteigender Reihenfolge der Wasserkapazität:

Name Bezirk Typ Erbaut Kapazität (m3) Koordinaten
1 Kouris Lemesos Erdschüttdamm 1988 115.000.000 34,7276° N, 32,9179° O34.72759432.917936
2 Asprokremmos Paphos Erdschüttdamm 1982 52.375.000 34,7258° N, 32,5548° O34.72579532.554797
3 Evretou Paphos Steinschüttdamm 1986 24.000.000 34,9757° N, 32,4727° O34.97574732.472678
4 Kannaviou Paphos Erd- und Steinschüttdamm 2005 18.000.000 34,9275° N, 32,5879° O34.92754832.587874
5 Kalavasos Larnaka Steinschüttdamm 1985 17.100.000 34,8023° N, 33,261° O34.80233433.260958
6 Lefkara Larnaka Erd- und Steinschüttdamm 1973 13.850.000 34,8945° N, 33,2955° O34.89452933.295462
7 Dipotamos Larnaka Steinschüttdamm 1985 15.500.000 34,8516° N, 33,3593° O34.85161833.359299
8 Germasogeia Lemesos Erdschüttdamm 1968 13.500.000 34,744° N, 33,0845° O34.74395833.084533
9 Achna Ammochostos Erdschüttdamm 1987 6.800.000 35,0553° N, 33,8141° O35.05533833.814073
10 Kouklia Ammochostos Erdschüttdamm 1900 4.545.000 35,1209° N, 33,762° O35.12092733.762016
11 Arminou Paphos Erd- und Steinschüttdamm 1998 4.300.000 34,8751° N, 32,7374° O34.87510532.737402
12 Polemidia Lemesos Erdschüttdamm 1965 3.400.000 34,7187° N, 32,9888° O34.71873132.988843
13 Tamasos Nikosia Erd- und Steinschüttdamm 2002 2.800.000 35,0166° N, 33,248° O35.01664233.248019
14 Mavrokolympos Paphos Erdschüttdamm 1966 2.180.000 34,8562° N, 32,4058° O34.85616132.405773

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vollständige Liste der Staudämme in der Republik Zypern

Weblinks[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing