Liste der britischen Botschafter in Peru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leiter der Gesandtschaft in Lima trugen folgende Titel:

  • Ab 1906: Envoy Extraordinary and Minister Plenipotentiary
  • Ab 1913: Consul
  • Ab 1920: Envoy Extraordinary and Minister Plenipotentiary
  • Ab 1930: Consul
  • Ab 1967: Ambassador Extraordinary and Plenipotentiary
Ernennung
Akkreditierung
Name Bemerkungen ernannt von akkreditiert bei der Regierung Posten verlassen
1844 William Pitt Adams Victoria (Vereinigtes Königreich) Ramón Castilla 4. September 1852
1852 Stephen Henry Sulivan (* 3. November 1812; † 13. August 1857 in Lima) Von 1839 bis 1849 Legationssekretär in München, 30. Mai 1849 zum Generalkonsul in Santiago de Chile, Sulivan wurde am 11. August 1857 durch Schüsse in seiner Residenz tödlich verletzt.[1] Victoria (Vereinigtes Königreich) José Rufino Echenique 1857
1884 Robert Bunch Victoria (Vereinigtes Königreich) Andrés Avelino Cáceres
1884 Charles Edward Mansfield Victoria (Vereinigtes Königreich) Andrés Avelino Cáceres 1894
1906 William Nelthorpe Beauclerk auch in Bolivien und Ecuador akkreditiert. (*7. April 1849 in Little Grimsby Hall) Generalkonsul in Budapest und Bern[2] Eduard VII. Serapio Calderón 1908
1908 Charles Louis des Graz auch in Bolivien und Ecuador akkreditiert. [3] Eduard VII. Augusto B. Leguía y Salcedo
1913 George Gordon Wilson [4] Georg V. (Vereinigtes Königreich) Guillermo Billinghurst
1913 Sir Ernest Amelius Rennie auch in Ecuador akkreditiert.[5] 1920
1920 Arthur Cuninghame Grant Duff auch in Ecuador akkreditiert. (*1861; +1947), 1924 bis 1927 Gesandter in Schweden [6] Georg V. (Vereinigtes Königreich) Augusto B. Leguía y Salcedo 1923
1923 Herbert Hervey, 5th Marquess of Bristol auch in Ecuador akkreditiert. englisch[7] Georg V. (Vereinigtes Königreich) Augusto B. Leguía y Salcedo 1928
1929 Sir Charles Henry Bentinck auch in Ecuador akkreditiert. (*23. April 1879; 1955) 1904 eintritt in den auswärtigen Dienst, 1924 bis 1925 Generalkonsul in München, anschließend Addis abeba, Lima und Sofia vom 9.Oktober 1936 bis 28. Januar 1937 Gesandter in Prag, 1937 Santiago de Chile[8] Georg V. (Vereinigtes Königreich) Augusto B. Leguía y Salcedo 1930
1930 Wentworth Gurney 1932 Konsul in Los Angeles[9] Georg V. (Vereinigtes Königreich) Manuel María Ponce Brousset 1932
1941 Charles Meade 1945 Botschaftssekretär in Washington [10] Georg VI. (Vereinigtes Königreich) Manuel Prado y Ugarteche
1945 Sir Walter Roberts 1951 bis 1954 beim Heiligen Stuhl Georg VI. (Vereinigtes Königreich) José Luis Bustamante y Rivero 1948
1949 James Leishman Dodds 1944 Chile [11] Georg VI. (Vereinigtes Königreich) Manuel Apolinario Odría Amoretti 1951
1951 Sir Oswald Arthur Scott (*1893;1960) [12] Georg VI. (Vereinigtes Königreich) Zenón Noriega Agüero 1953
1953 Sir William Montagu-Pollock 1958 bis 1960 Botschafter in Bern 1960ö bis 1962 in Kopenhagen[13] Elisabeth II. Zenón Noriega Agüero 1958
1957 Roger Pinsent [14] Elisabeth II. Manuel Prado y Ugarteche 1959
1959 Thomas Robert McKie Sewell (*1921)[15] Elisabeth II. Manuel Prado y Ugarteche 1961
1961 Robert Hemblys-Scales 1948 analysis of GRU [16] Elisabeth II. Manuel Prado y Ugarteche 1965
1965 Harold Halliwell [17] Elisabeth II. Nicolás Lindley López 1968
1968 Trefor Watcyn Llewellyn (*29. Januar 1932) 1962 in Lahore 1962, 1964 Kampala [18] Elisabeth II. Juan Velasco Alvarado
1967 David Muirhead [19] Elisabeth II. Nicolás Lindley López 1970
1970 Hugh Travers Morgan 1976 bis 1979 Botschafter in Wien [20] Elisabeth II. Juan Velasco Alvarado 1974
1974 Kenneth Douglas Jamieson (*9. Januar 1921 in Edinburgh)[21] Elisabeth II. Juan Velasco Alvarado
1977 George William Harding [22] Elisabeth II. Francisco Morales Bermúdez
1987 Adrian Beamish 1998 bis 2002 Botschafter in Mexiko[23] Elisabeth II. Alán García Pérez 1989
2003 Richard Ralph englisch[24] Elisabeth II. Alejandro Toledo Manrique 2006
2006 Catherine Elizabeth Nettleton Elisabeth II. Alan García 2010
2010 James Dauris Elisabeth II. Alan García


Einzelhinweise[Bearbeiten]

  1. Stephen Henry Sulivan: Henry William Sulivan, Lamentations, and mourning, and woe', a sermon.[1].Handels-Archiv: Wochenschrift für Handel, Gewerbe und Verkehrsanstalten. Markus Mösslang, Sabine Freitag, Peter Wende, British Envoys to Germany 1816-1866:, Band 2;Bände 1830-1847. Alfonso W. Quiroz, Corrupt circles: a history of unbound graft in Peru Gothaischer genealogischer Hofkalender nebst diplomatisch-statistischem S.846
  2. London Gazette. Nr. 27972, HMSO, London, 30. November 1906, ISSN 0374-3721, S. 8444 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  3. London Gazette. Nr. 28176, HMSO, London, 11. September 1908, ISSN 0374-3721, S. 6601 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  4. London Gazette. Nr. 28716, HMSO, London, 7. Mai 1913, ISSN 0374-3721, S. 3250 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  5. Whitaker's peerage, baronetage, knightage and companionage, 1917, S.713
  6. London Gazette. Nr. 32057, HMSO, London, 21. September 1920, ISSN 0374-3721, S. 7210 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  7. London Gazette. Nr. 32874, HMSO, London, 23. Oktober 1923, ISSN 0374-3721, S. 7210 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  8. London Gazette. Nr. 33462, HMSO, London, 1. Februar 1929, ISSN 0374-3721, S. 767 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  9. London Gazette. Nr. 33588, HMSO, London, 14. März 1930, ISSN 0374-3721, S. 1641 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch)., [2]
  10. London Gazette. Nr. 35309, HMSO, London, 14. Oktober 1941, ISSN 0374-3721, S. 5960 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  11. DODDS, Sir James Leishman. In: Who Was Who. A & C Black. Abgerufen am 20. September 2008.
  12. SCOTT, Sir Oswald (Arthur). In: Who Was Who. A & C Black. Abgerufen am 21. September 2008.
  13. MONTAGU-POLLOCK, Sir William Horace. In: Who Was Who. A & C Black. Abgerufen am 20. September 2008.
  14. London Gazette. Nr. 41029, HMSO, London, 22. März 1957, ISSN 0374-3721, S. 1798 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  15. London Gazette. Nr. 41803, HMSO, London, 28. August 1959, ISSN 0374-3721, S. 5433 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  16. London Gazette. Nr. 42346, HMSO, London, 5. Mai 1961, ISSN 0374-3721, S. 3340 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  17. London Gazette. Nr. 43831, HMSO, London, 3. Dezember 1965, ISSN 0374-3721, S. 11310 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  18. London Gazette. Nr. 44771, HMSO, London, 21. Januar 1969, ISSN 0374-3721, S. 739 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  19. MUIRHEAD, Sir David (Francis). In: Who Was Who. A & C Black ,1920–2007. Abgerufen am 19. September 2008.
  20. MORGAN, Hugh Travers. In: Who Was Who. A & C Black ,1920–2007. Abgerufen am 14. September 2008.
  21. London Gazette. Nr. 46366, HMSO, London, 8. Oktober 1974, ISSN 0374-3721, S. 8537 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  22. London Gazette. Nr. 47174, HMSO, London, 15. März 1977, ISSN 0374-3721, S. 3580 (PDF, abgerufen am 1. Oktober 2013, Englisch).
  23. BEAMISH, Sir Adrian (John). In: Who's Who 2008. A & C Black ,2008. Abgerufen am 18. Oktober 2008.
  24. RALPH, Richard Peter. In: Who's Who 2008. A & C Black ,2008. Abgerufen am 12. Oktober 2008.