Liste von Sportvereinskürzeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Sportvereinskürzel erklärt die Bedeutung der Abkürzungen, die in den Namen vieler deutscher Sportvereine vorkommen.

Liste[Bearbeiten]

  • AC: Athletik Club / Aero Club
  • AK: Athletiksportklub
  • AMC: Automodellclub / Automobilclub / Automobil- und Motorsport-Club
  • ASC: Allgemeiner Sportclub / Akademischer SkiClub / Allgemeiner SchlauchbootClub
  • ASK: Armeesportklub / Arbeitersportklub / Athletiksportklub
  • ASKÖ: ArbeitersportklubÖsterreich
  • ASV: Allgemeiner Sportverein / Arbeiter-Sportverein / Ausdauer Sportverein / Athletiksportverein / Angelsportverein, in der DDR: Armeesportvereinigung (der Nationalen Volksarmee zugeordnet) / Akademische Sportverbindung
  • ATSV: Allgemeiner Turn- und Sportverein / Akademische Turn- und Sportverbindung
  • ATUS: Arbeiter-Turn- und Sportverein
  • ATV: Allgemeiner Turnverein /Alter Turnverein /Arbeiter-Turnverein / Abstinenten Turnverein / Akademischer Turnverein / Akademische Turnverbindung
  • BC: B'admintonclub / BillardClub / BasketballClub / BowlingClub/ Ballclub / Budo Club / BouleClub / BolzClub / Bogenclub
  • BBC: BasketballClub
  • BF: BouleFreunde
  • BG: BasketballGemeinschaft
  • BR: BoxRing
  • BSC: Ballsportclub / Billardsportclub / Bogensportclub
  • BSG: Betriebssportgemeinschaft / Bogensportgemeinschaft
  • BSK: Ballsportklub / Billardsportklub
  • BSV: Breitensportverein / Baseball- und Softball-Verein / BadmintonSportVerein / Ballspielverein / Billardsportverein / Behindertensport-Verein
  • BV: Ballspielverein / BowlingVerein /
  • CC: Curlingclub
  • CfB: Club für Ballspiele
  • CSC: Centraler Sportclub
  • CfR: Club fürRasenspiele
  • CSV: Christlicher Sportverein
  • DEC: DamenEishockeyClub
  • DJK: Deutsche Jugendkraft
  • DSV: Deutscher Ski Verband / Deutscher Schwimm-Verband / Deutscher-Segler-Verband
  • DSC: Deutscher Sportclub
  • DTV: Deutscher Turnverein
  • EC: Eishockeyclub / EissportClub / EisClub
  • EG: EissportGemeinschaft
  • EHC: EisHockeyClub
  • EK: Eichenkreuz
  • ERC: Eis und Rollsport Club bzw. Eishockey- und Rollschuhclub
  • ESC: Eisenbahner Sportclub / EisSportClub
  • ESV: Eisenbahner Sportverein / EisSportVerein
  • ETC: Eishockey- und Tennisclub
  • ETSV: Eisenbahner Turn- und Sportverein
  • ETuS: Eisenbahner Turn- und Sportverein
  • EV: EislaufVerein / EishockeyVerein / EissportVerein
  • FAS: Freier Akademischer Sportverein
  • FC: Fußballclub
  • FCR: Fußballclub Rasensport
  • FF: Fußball Freunde
  • FFC: Frauenfußballclub
  • FK: Fußballklub
  • FMC: FlugModellClub
  • FSC: Fußballsportclub / Freizeitsportclub / Fallschirmsportclub
  • FSG: Fußball Sport Gemeinschaft
  • FSV: Fußball- und Sportverein / Freie Sportvereinigung
  • FT: Freie Turner / Freie Turnerschaft
  • FTV: Frauenturnverein
  • FTSV: Freier Turn- und Sportverein
  • FTG: Freie Turngemeinschaft
  • FV: Fußballverein
  • FVgg: Fußballvereinigung
  • GC: Golfclub
  • GSV: Gymnasial-Sportverein
  • GSV: Gehörlosen-Sportverein
  • GSV: Gesang-undSportverein
  • HC: Handballclub / Hockeyclub
  • HF: HandballFreunde
  • HG: HandballGemeinschaft
  • HHC: HandHarmonikaClub
  • HSG: Handballsportgemeinschaft / Handballspielgemeinschaft
  • HSV: Handballspielverein / Handballsportverein
  • HSV: Heeressportverein
  • HTC: Hockey- und Tennisclub
  • JC: Judoclub
  • JFC: JugendFußballClub
  • JFG:JugendFörderGemeinschaft
  • JSC: Jugendsportclub
  • JSG: Jugendspielgemeinschaft / Jugendsportgemeinschaft
  • JSV: Jugendsportverein / Judo und Sport Verein
  • JVSV:Justizvollzugssportverein
  • KC:Kegelclub / Kanu Club / Korfball Club
  • KSV: Kegelsportverein / Kultur- und Sportverein / Kraftsportverein
  • KSG: Kultursportgemeinde
  • KV: Karateverein / Kanu-Verein / Korfball Verein
  • LAZ: Leichtathletik-Zentrum
  • LC: Leichtathletik-Club
  • LG: Leichtathletik-Gemeinschaft, Laufgemeinschaft
  • LR: Leichtathletik Rasensport
  • LSC: Luftsportclub
  • LSG: Luftsportgruppe / Luftsportgemeinschaft
  • LSV: Luftsportverein
  • LT: Lauftreff
  • MJSG: Männliche Jugendspielgemeinschaft
  • MSC: Motorsport Club
  • MSG: Männliche Spielgemeinschaft / Motor-Sport-Gemeinschaft
  • MTV: Männerturnverein
  • OLV: Orientierungslauf Verein
  • PBC: PoolBillardClub
  • PBV: PoolBillardVerein
  • PSV: PolizeisportVerein / Pferdesportverein / Postsportverein
  • RaSpo: Rasensport / Rasensportverein
  • RB: RasenBallsport
  • RC: Rad-Club /Ruder-Club / Reit-Club
  • RG: RingerGemeinschaft / Ruder-Gesellschaft
  • RV: Radsportverein / Ruderverein /Reitverein
  • RFV: Reit- und Fahrverein
  • RK: Ruderklub
  • RKV: Rad- und Kraftfahrerverein
  • RSC: Rasensportclub / Reitsportclub / Rennsportclub /Rollstuhl-Sportclub / Radsportclub
  • RSV: Rasensportverein / Radsportverein / Rollstuhl-Sportverein / Rennsportverein / Reitsportverein
  • SB: Sportbund
  • SC: Sportclub / Segelclub / Schlittschuhclub / Schachclub / Skiclub
  • SDC: Squaredanceclub
  • SF: Sportfreunde / Spielfreunde / Schachfreunde
  • SFS: Ski und- Freizeit Sport
  • SFV: Ski und- Freizeit Verein
  • SG: Sportgemeinschaft / Spielgemeinschaft / Schützengesellschaft / Schwimmgemeinschaft / Schießgemeinschaft
  • SGi: Schützen Gilde
  • SK: Sportklub / Skiklub / Schachklub
  • SKG: Sport und Kulturgemeinde
  • SKV: Sport und Kulturvereinigung
  • SLG: Schießleistungsgruppe
  • SpVgg: Spielvereinigung / Sportvereinigung
  • SMC: SchiffsModellbauClub
  • SSC: Spiel- und Sportclub / Sport- und Schwimm- Club / Schwimm- und Ski- Club / Ski- und Snowboard Club / Sportschützenclub
  • SSF: Schwimm- und Sportfreunde
  • SSG: Sport- und Spielgemeinschaft / Sportschützenggemeinschaft
  • SSV: Spiel- und Sportverein / Sportschützenverein/ Schwimmsportverein
  • SSVg: Sport- und Spielvereinigung
  • SVG: Spielvereinigung
  • SuFF: Sport- und Freizeit-Freunde
  • SuS: Spiel- und Sportverein
  • SV: Schwimmverein / Sportverein / Spielverein / Schützenverein / Segelverein / Schlittschuhverein / Schachverein
  • Taf: Talentförderung (meist mit anschließendem Regions- oder Vereinsnamen)
  • Tafz: Talentförderungszentrum (meist mit anschließendem Regions- oder Vereinsnamen)
  • TB: Turnerbund
  • TC: Tennisclub / TurnClub / TanzClub / TanzCorps
  • TG: Turngemeinde / Turniergemeinschaft / Turniergesellschaft
  • TGS: Turngesellschaft
  • THC: Tennis- und Hockeyclub
  • TLV: Turn- und Leichtathletikverein
  • TPSG: Turn- und Polizeisportgemeinde
  • TS: Turnerschaft
  • TSA: Tanzsportabteilung
  • TSC: Turn- und Sportclub / Tanzsportclub
  • TSF: Turn- und Sportfreunde
  • TSG: Turn- und Sportgemeinschaft/ -gemeinde / Tanzsportgemeinschaft
  • TSV: Tauch- Sportverein / Turn- und Sportverein
  • TSGV: Turn- Sport- und Gesangsverein
  • TTC: T'ischtennis-Club / Tanz-Turnier-Club / Tontaubenclub
  • TTF: Tischtennis-Freunde
  • TTSF: Tischtennis-Sport-Freunde
  • TTV: Tischtennis-Verein
  • TuRa: Turn- und Rasensportgemeinde / Turn- und Rasensportverein
  • TuRU: Turn- und Rasensport Union
  • TuS: Turn- und Spielvereinigung / Turn- und Sportverein / Turn- und Sportfreunde / Turn- und Sportgemeinde
  • TuSG:Turn- und Sport- Gemeinschaft
  • TuSpo/ Tuspo: Turn- und Sportverein
  • TV: Turnverein / Tambourenverein / Tennisverein
  • UHC: UnihockeyClub
  • USV: Universitätssportverein / Union-Sportverein
  • VBC: Volleyballclub
  • VC: Volleyballclub / Veloclub
  • VdS: Verein der Sportfreunde
  • VfB: Verein für Bewegungsspiele / Verein für Ballspiele / Verein für Behindertensport
  • VfK: Verein für Kraftsport
  • VfL: Verein für Leibesübungen
  • VfN: Verein für Netzspiele
  • VfR: Verein für Rasensport / Rasenspiele
  • VfV: Verein für Volkssport
  • VfvB: Verein für volkstümliche Bewegungsspiele
  • VSf: Vereinigte Sportsfreunde
  • VSG: Versehrtensportgemeinschaft
  • VSK: Verein für Sport und Körperpflege
  • VV: Volleyballverein
  • WF: Wanderfreunde
  • WSV: Wassersportverein / Wintersportverein
  • WTS: Wurftaubenschützen
  • YC: Yachtclub
  • ZRFV: Zucht-, Reit-, und Fahrverein
  • ZSG: Zentrale Sportgemeinschaft

Anmerkungen[Bearbeiten]

Mehrere Bedeutungen[Bearbeiten]

Man kann nicht alle Kürzel eindeutig definieren. V kann sowohl für Verein als auch für Verband oder Vereinigung stehen, G sowohl für Gemeinschaft als auch für Gemeinde oder Gruppe, S sowohl für Sport-, als auch für Spiel-, Schach-, Segel- oder Schwimm- u.s.w.

Bindestriche[Bearbeiten]

Bindestriche zwischen Namensteilen und das und z. B. in Fußball- und Sportverein sind meistens optional.

Weitere Buchstaben[Bearbeiten]

Weitere Buchstaben, die nicht die Sportart definieren, sind Anfangsbuchstaben weiterer Teile des Vereinsnamens, oft der Stadt oder des Gebietes. Hier eine kleine Auswahl:

  • AEV: Augsburger Eislaufverein
  • BSC: Berliner Sport Club
  • BTSV: Braunschweiger Turn- und Sportverein
  • DEG: Düsseldorfer Eissportgemeinschaft
  • EOSC: Erster Offenbacher Schwimmclub
  • EVD: Eissportverein Duisburg
  • FCA: Fußball-Club Augsburg
  • FCB: Fußballclub Bayern München
  • FCC: Fußballclub Carl Zeiss Jena
  • FCK: Fußball Club Kaiserslautern
  • FCR: Fußballclub Rumeln Duisburg
  • FCS04: Fußballclub Schalke 1904
  • HSB: Heidenheimer Sportbund
  • HSV: HamburgerSportVerein
  • KFC: Krefelder Fußballclub
  • KSC: Karlsruher Sport Club
  • KSV: Kieler Sportvereinigung Holstein oder Kasseler Sport-Verein Hessen Kassel
  • KVF: Kreisverband Fußball
  • MSV: Meidericher Spielverein Duisburg
  • SCW: SportClubWeende
  • SFBC: StarFramers BowlingClub
  • SFV: Sächsischer Fußball-Verband
  • SvM: Sportverein Meppen 1912
  • SVN: Sportverein Niederauerbach 1929 Zweibrücken
  • SVW: Sportverein Werder Bremen, Sportvereinigung Weisenau-Mainz, Sportverein Waldhof, SV Wehen Wiesbaden
  • THW: TV Hassee-Winterbek Kiel
  • VFC: Vogtländischer Fußballclub Plauen
  • VFV: Vogtländischer Fußball-Verband

aber auch des Namensreliktes:

  • BVB: Ballspiel-Verein Borussia
  • SGE: Sportgemeinschaft Eintracht
  • SVE: Sportvereinigung Eintracht
  • TUSEM: Turn- und Sportverein Essen-Margarethenhöhe (TUSEM Essen)

Für den weiteren Aufbau des Vereinsnamens siehe: Fußballvereinsname