Little Inagua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Little Inagua
Satellitenbild von Little Inagua
Satellitenbild von Little Inagua
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Inagua, Bahamas
Geographische Lage 21° 30′ N, 73° 0′ W21.5065195-73.0051055Koordinaten: 21° 30′ N, 73° 0′ W
Little Inagua (Bahamas)
Little Inagua
Länge 17,3 km
Breite 11,2 km
Fläche 127 km²
Einwohner (unbewohnt)

Little Inagua ist die kleinere Schwesterinsel in der Inselgruppe Inagua 8 km nordöstlich von Great Inagua in den Bahamas.

Die 126,9 km² große Insel ist unbewohnt und wurde 2002 zu einem der 26 Nationalparks des Landes erklärt, dem Nationalpark Little Inagua,[1] der auch die umliegenden Gewässer bis zu einer Tiefe von 100 Faden (= 182,88 m)[2] umfasst. Die Insel ist Brutgebiet von Meeresschildkröten, auf ihr leben aber auch einige verwilderte Esel und Ziegen. Bewachsen ist sie mit Buschwerk und einigen kubanischen Königspalmen,[3] den einzigen auf den Bahamas.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Bahamas National Trust: The National Parks of The Bahamas
  2. Bahamas Directory: Little Inagua National Park
  3. Lonely Planet: Bahamas, Turks and Caicos, S. 411