Lomongo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lomongo, Mongo

Gesprochen in

Demokratische Republik Kongo
Sprecher ca. 400.000[1]
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3:

lol

Lomongo, auch Mongo oder Mongo-Nkundu (ISO-639-3: lol), ist die Sprache der Mongo in der Demokratischen Republik Kongo.

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über den Süden der Provinz Équateur und den Nordosten der Provinz Bandundu. Die Sprache ist in zahlreiche Dialekte unterteilt. Mit etwa 400.000 Sprechern[1] gehört sie zu den größeren Sprachen der Region. Die Sprache gehört zum nordwestlichen Zweig der Bantusprachen, zur Untergruppe C. Wie die meisten Bantusprachen ist auch Lomongo eine Tonsprache.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ethnologue