Lonpos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lonpos (auch Lon-pos oder LONPOS) ist ein Puzzlespiel aus zwölf verschieden geformten Teilen, mit denen ein ebenes Flächenstück ausgefüllt oder eine vierseitige Pyramide aufgebaut werden muss. Je nach Schwierigkeitsgrad können bis zu zehn Teile vorgegeben werden. Ist kein Teil vorgegeben, so gibt es für ein 5×11-Rechteck 92755 und für eine 5×5×5-Pyramide 306 verschiedene Lösungen.

Lonpos gewann 2007 den englischen Gold Award der National Association of Toy and Leisure Libraries.[1] Das Spiel fördert das logische Denkvermögen sowie die dreidimensionale Vorstellungskraft. Es ist auch eine Videospielversion erhältlich.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spielevater.de Lonpos

Weblinks[Bearbeiten]