Lysá pod Makytou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lysá pod Makytou
Wappen Karte
Wappen von Lysá pod Makytou
Lysá pod Makytou (Slowakei)
Lysá pod Makytou
Lysá pod Makytou
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Púchov
Region: Stredné Považie
Fläche: 33,402 km²
Einwohner: 2.128 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 63,71 Einwohner je km²
Höhe: 365 m n.m.
Postleitzahl: 020 54
Telefonvorwahl: 0 42
Geographische Lage: 49° 12′ N, 18° 12′ O49.19722222222218.195277777778365Koordinaten: 49° 11′ 50″ N, 18° 11′ 43″ O
Kfz-Kennzeichen: PU
Kód obce: 513342
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Pavol Gábik
Adresse: Obecný úrad Lysá pod Makytou
1
02054 Lysá pod Makytou
Webpräsenz: www.lysapodmakytou.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Lysá pod Makytou (bis 1927 nur „Lysá“; ungarisch Fehérhalom - bis 1902 Lissza oder älter Lisza) ist eine Gemeinde in der Nordwestslowakei. Sie liegt im Tal des Flusses Biela voda unterhalb des Lissapasses zwischen den Weißen Karpaten und dem Javorník-Gebirge, etwa 15 km von Púchov in der Slowakei und 32 km von tschechischen Vsetín entfernt.

Die erste schriftliche Erwähnung erfolgte 1471 als Lyzsa. Zur Gemeinde gehören auch Gemeindeteile Dešná und Strelenka.

Im Gemeindeteil Strelenka besteht ein Straßen- und Eisenbahngrenzübergang zu Tschechien (Gemeinde Střelná).