M777

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haubitze M777
Video der M777 beim Einsatz in Afghanistan

Die M777 ist eine geschleppte Haubitze aus britischer Produktion mit einem Kaliber von 155 mm. Hersteller ist BAE Land Systems. Ihre Beschaffung durch die Streitkräfte der Vereinigten Staaten ist beschlossen, in den Streitkräften des Vereinigten Königreichs wird sie erprobt.

Die erste amerikanische Einheit, in der die M777 die M198 ersetzte, war 2005 das 3. Artilleriebataillon des 11. Regiments der 1. US-Marineinfanteriedivision des United States Marine Corps. Bis Anfang 2010 hatte die M777 ihren Vorgänger größtenteils verdrängt.

Neben den US-Streitkräften haben auch die Kanadische Streitkräfte 37 M777 Haubitzen und die Australian Defence Force haben 35 M777 Haubitzen bestellt.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: M777 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatCapt Jennifer Stoyle: More howitzers on the way. In: The Marple Leaf. National Defence and Canadian Forces, 10. Juni 2009, abgerufen am 20. März 2012 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatKym Bergmann: Push is on to bring out the big guns. Australia is one of the very few modern nations without self-propelled systems. In: The Australian. News Limited, 23. Oktober 2010, abgerufen am 20. März 2012 (englisch).