MAN SG 220

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MAN
Recklinghausen-MAN-SG220-Bus-2609.jpg
SG 220
Hersteller: MAN
Bauart: Gelenkbus
Produktionszeitraum: 1978 - 1983
Achsen: 3
Leistung: 220 PS, 240 PS
Länge (mm): 16.480
Breite (mm): 2.500
Höhe (mm): 3.010
Sitzplätze: 53
Stehplätze: 106
Gewicht (kg): 23.600
Vorgängermodell: MAN SG 192
Nachfolgemodell: MAN SG 240 H
Ähnliche Modelle: Magirus-Deutz 260 SH 170, Setra SG 180 S

Der SG 220 ist ein Bus von MAN, welcher 1978 als Nachfolger des MAN SG 192 auf den Markt gekommen ist.

Er wurde, wie der MAN SG 192, ebenfalls mit VÖV-Front und mit StÜLB-Front angeboten. Er war das letzte Modell von MAN in Deutschland mit Unterflurmotor und einem Nachläufer von Göppel in Augsburg. Erhältlich war er auch als Überlandbus mit 16,48 m und 18 m Länge und verschiedenen Türanordnungen.

Im Jahr 1980 wurde er vom MAN SG 240 H abgelöst und 1983 die Produktion eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: MAN SG 220 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien