MDL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

MDL steht als Abkürzung für:

  • Flughafen Mandalay (Mandalay International Airport), ein internationaler Flughafen des südostasiatischen Landes Myanmar (früher: Birma oder Burma) und einer von zwei internationalen Flughäfen im Land
  • MDL (Programmiersprache) (MicroStation Development Language), Programmiersprache des CAD-Systems MicroStation von Bentley Systems und ist im Lieferumfang der Software enthalten
  • MDL Information Systems GmbH, siehe Elsevier#Deutsche Elsevier-Unternehmen , die 1978 als Molecular Design Limited gegründet wurde
  • Messdienstleister, siehe Messstellenbetreiber
  • Midazolam, (Handelsname u. a. Dormicum), ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine
  • Minimal - oder Minimum Description Length, englisch für 'Minimale Beschreibungslänge', ein Maß für die minimale Informationsmenge zur Kodierung einer Sequenz
  • Model Driven Architecture, Modellgetriebene Architektur, ein modellgetriebener Softwareentwicklungsansatz, der auf einer klaren Trennung von Funktionalität und Technik beruht
  • Moldawischer Leu, offizielles Zahlungsmittel in Moldawien nach ISO 4217


MdL steht als Abkürzung für:

  • Mitglied des Landtages, die amtliche Bezeichnung für einen Abgeordneten im Parlament eines der Gliedstaaten (zumindest der Flächenstaaten) der Bundesrepublik Deutschland bzw. historisch eines der Länder des Deutschen Reichs (siehe Landtage der Weimarer Republik)


mdl steht für:

  • Dateiformat für 3D Modelle (besonders Flugsimulatoren)
  • Abkürzung für mündlich
  • Dateiendung für das Quake/Half-Life Grafikdatenformat
  • Dateiendung für Simulink-Modelldateien
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.