Tigerair Mandala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mandala Airlines)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tigerair Mandala
Logo der Mandala Airlines
Airbus A320-200 der Mandala Airlines
IATA-Code: RI
ICAO-Code: MDL
Rufzeichen: MANDALA
Gründung: 1969
Sitz: Jakarta, IndonesienIndonesien Indonesien
Heimatflughafen: Flughafen Jakarta
Flottenstärke: 9 (+25 Bestellungen)
Ziele: National

Tigerair Mandala (Unternehmensname Mandala Airlines) ist eine indonesische Fluggesellschaft mit Sitz in Jakarta und Basis auf dem Flughafen Jakarta.

Geschichte[Bearbeiten]

Mandala Airlines wurde 1969 gegründet und nahm im gleichen Jahr den Flugbetrieb auf. Die Fluggesellschaft gehört zu 90 Prozent Yayasan Dharma Putra Kostrad, die restlichen 10 Prozent sind zwischen Dharma, Kencana, Sakti und Nusamba verteilt. Die Gesellschaft hat 1322 Angestellte. Mandala ist Mitglied des übertragbaren Ticketsystems der Indonesian National Air Carriers Association, das es Passagieren erlaubt, ihre Tickets bei jedem der teilnehmenden Transportgesellschaften zu benutzen. Sie befindet sich seit 2006 im Besitz der indonesischen Investmentfirmen Indigo Partners und Cardig International.

Im August 2007 wurde die Fluggesellschaft zusammen mit allen indonesischen Fluggesellschaften auf die Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union gesetzt.[1] Dieses Verbot wurde mit der aktualisierten Liste von 2009 wieder aufgehoben.[2]

Am 13. Januar 2011 wurde der Flugbetrieb vorübergehend eingestellt. Als Grund dafür wurde eine erforderliche Restrukturierung aufgrund hoher Schulden genannt.[3] Am 5. April 2012 wurde der Flugbetrieb mit einer verkleinerten Flotte wieder aufgenommen.[4] Das nötige Kapital erwarb man durch den Verkauf eines 33-prozentigen Anteil am Unternehmen an die Tiger Airways-Gruppe.[5] Diese ist seitdem für den operativen Betrieb zuständig und änderte am 3. Juli 2013 den Marketingnamen der Mandala Airlines zu Tigerair Mandala.[6]. Am 1. Juli 2014 stellt die Gesellschaft mit dem Flug Hongkong - Denpasar den Betrieb ein.[7]

Flugziele[Bearbeiten]

Ort[8] Flughafen IATA ICAO Provinz Insel
Banjarmasin Syamsudin Noor BDJ WRBB Kalimantan Selatan Borneo
Batam Hang Nadim International Airport BTH WIKB Riau, KepulauanKepulauan Riau Inselgruppen zwischen Sumatra und Borneo
Bengkulu Bengkulu Padangkem BKS WIPL Bengkulu Sumatra
Denpasar Denpasar Ngurah Rai International Airport DPS WADD Bali Bali
Jakarta Soekarno-Hatta International Airport CGK WIII Jakarta Java
Jambi Sultan Thaha Airport DJB WIPA Jambi Sumatra
Yogyakarta Flughafen Yogyakarta JOG WARJ Yogyakarta Java
Kupang El Tari KOE WATT Ost-Nusa Tenggara Kleine Sunda-Inseln
Medan Kuala Namu KNO WIMM Sumatera Utara Sumatra
Padang Minangkabau International Airport PDG WIPT Sumatera Barat Sumatra
Pangkalpinang Depati Amir Airport PGK WIPK Bangka-Belitung Bangka
Pekanbaru Simpang Tiga Airport PKU WIBB Riau Sumatra
Pontianak Supadio Airport PNK WIOO Kalimantan Barat Borneo
Semarang Achmad Yani International Airport SRG WARS Jawa Tengah Java
Surabaya Surabaya Juanda International Airport SUB WRSJ Jawa Timur Java
Tarakan Juwata Airport TRK WALR Kalimantan Timur Tarakan

Flotte[Bearbeiten]

Die Flotte der Tigerair Mandala besteht mit Stand Dezember 2013 aus neun Flugzeugen[9]:

Unfälle[Bearbeiten]

Hauptartikel: Mandala-Airlines-Flug 91

Am 5. September 2005 stürzte eine Boeing 737-200 der Mandala Airlines kurz nach dem Start vom Polonia Flughafen in Medan in ein nahegelegenes Wohngebiet. 166 Personen fanden dabei den Tod, inkl. 47 Menschen am Boden. Bei der verunglückten Maschine handelte es sich um die PK-RIM. Diese Maschine stand vorher im Dienst der Lufthansa (D-ABHK) und der Tunisair (TF-ABY).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mandala Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spiegel: EU setzt alle indonesischen Airlines auf Schwarze Liste 28. Juni 2007
  2. Schwarze Liste der EU, Stand 2009 17. Juli 2009
  3. Austrianwings: Mandala Airlines stellt Betrieb ein 19. Januar 2011
  4. ch-aviation.ch - News (englisch) 28. März 2012
  5. ch-aviation.ch - News (englisch) 18. Februar 2012
  6. ch-aviation.ch - Tiger Airways rebrands as Tigerair in all markets (englisch) 5. Juli 2013
  7. [1] 19. Juni 2014
  8. www.mandalaair.com: Flugziele von Mandala Airlines 17. September 2009
  9. ch-aviation.ch - Tigerair Mandala (englisch), abgerufen am 18. Dezember 2013