Mahlab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum ägyptischen Diplomingenieur, Forscher und Politiker siehe Ibrahim Mahlab.
Felsenkirschen.

Als Mahlab oder Mahalab, Mahleb oder Mahaleb, bezeichnet man den Keimling aus dem Kern der Felsenkirsche.

In der arabischen (vor allem in Syrien), türkischen, sowie griechischen Küche, wird Mahlab (türk. Mahlep) seit Jahrhunderten als Gewürz und Backzutat mit süß-saurem, nussigen Geschmack genutzt. Das Pulver der gemahlenen Kerne wird vor allem für Brot- und Gebäckspezialitäten (z.B. für türk. Açma) genutzt. Aufgrund des hohen Fettgehaltes ist Mahlab nicht sehr lange haltbar.

Weblinks[Bearbeiten]