Mail-Umleitung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Mail-Umleitung, englisch ein Bounce, ist das Weitersenden empfangener E-Mails an andere E-Mail-Adressen. Nach dem Internetstandard RFC 821 können Mail Transfer Agents das automatisch durchführen, wenn sie fälschlich angeschriebene Adressen korrigieren können. Die Absenderangabe bleibt dabei unverändert.

Im Unterschied dazu wird bei einer Mail-Weiterleitung, englisch ein Forwarding, mittels eines Mail User Agents die Absenderangabe geändert, die eigene Adresse eingesetzt und dem Betreff beispielsweise Fw: vorangestellt. Mail Transfer Agents können ebenso verfahren.