Mail Transfer Agent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Mail Transfer Agent oder Message Transport Agent (MTA) ist die Software eines Mailservers, die E-Mails entgegennimmt und sendet.

MTAs kommunizieren sehr häufig nach dem Simple Mail Transfer Protocol, aber auch gemäß X.400. Der MTA des Adressaten arbeitet mit dem Mail Delivery Agent des Mailservers zusammen, der die E-Mails in den passenden Postfächern abliefert. Dabei kann das Local Mail Transfer Protocol zum Einsatz kommen. Wenn ein Mailserver als SMTP-Relay ausgelegt ist, kann er auch nur aus einem MTA bestehen.

E-mail.svg

Ein wesentlicher Bestandteil eines MTA ist seine Warteschlange. Dort sammelt er Aufträge, insbesondere wenn der MTA des Adressaten nicht sofort erreichbar ist. In diesem Fall geht er mehrfach die MX Resource Records des Adressaten durch, um den Auftrag abzuarbeiten. Wenn dies misslingt, sendet er dem Absender eine Nachricht zurück, dass seine E-Mail nicht zugestellt werden konnte.

Der MTA ist der Teil eines Mailservers, der am ehesten angegriffen werden kann. Er ist auch die Komponente, bei der sich Maßnahmen zur Abwehr von Spam anbieten.

Eigenständige MTAs[Bearbeiten]