Maisons-Alfort – Stade (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Maisons-Alfort – Stade
Station métro Maisons-Alfort-Stade - IMG 3664.jpg
Tarifzone 3
Linie(n) 08Paris m 8 jms.svg
Ort Maisons-Alfort
Eröffnung 19. September 1970

Maisons-Alfort – Stade ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich unterhalb der Avenue du Général Leclerc im Pariser Vorort Maisons-Alfort und wird von der Métrolinie 8 bedient.

Die Station wurde am 19. September 1970 in Betrieb genommen, als der Abschnitt der Linie 8 von der Station Charenton – Écoles bis zur Station Maisons-Alfort – Stade eröffnet wurde. Bis zum 27. April 1972 war sie südöstlicher Endpunkt der Linie 8.

Literatur[Bearbeiten]

  • Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 5. Aufl. Bonneton, Paris 2006, ISBN 2-86253-382-3.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
École vétérinaire de Maisons-Alfort
← Balard
Paris m 8 jms.svg Maisons-Alfort – Les Juilliottes
Pointe du Lac →

48.80834732.4361593Koordinaten: 48° 48′ 30,1″ N, 2° 26′ 10,2″ O