Manuel Zarzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manuel López Zarzo (auch Manolo Zarzo; * 26. April 1932 in Madrid) ist ein spanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Zarzo trat schon in sehr jungen Jahren nach Sprechs-, Gesangs- und Tanzausbildung im Tourneetheater auf, so bis 1948 mit „Los Chavalillos de España“ und drehte 1951 seinen ersten Film; unter Antonio Del Amo spielte er in Día tras día. Es gelang ihm jedoch zunächst nicht, sich beim Film zu etablieren, sodass er zum Theater zurückkehrte. 1957 begann er eine lange Reihe von Charakterdarstellungen; bis heute war er in fast 200 Rollen zu sehen. Besonders häufig trat er in Komödien und Italowestern auf.

Zarzos drei Kinder sind ebenfalls als Schauspieler tätig.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1965: Preis der CEC für sein Werk in diesem Jahr
  • 1966: Preis der SNE für Nuevo en esta plaza
  • 1974: Preis der SNE für Los nuevos españoles

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]