María de León Bello y Delgado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sr. María de León Bello y Delgado

María de León Bello y Delgado (* 23. März 1643 in El Sauzal, Teneriffa, Spanien; † 15. Februar 1731 in San Cristóbal de La Laguna, Teneriffa) war eine Dominikanerin und Mystikerin. sie ist auf den Kanarischen Inseln besser bekannt als La Siervita (die kleine Dienerin).

Leben[Bearbeiten]

Das Kloster Katharina von Siena in San Cristóbal de La Laguna

Ihr Ordensname war Sor s, María de León wuchs in einer armen Familie auf. [1] Ihre Mutter ließ sie von einer wohlhabenden spanischen Familie vom Festland adoptieren, damit sie ein besseres Leben habe. Als aber die Adoptivfamilie beabsichtigte mit ihr nach Amerika auszuwandern, gab die leibliche Mutter das Kind in die Obhut des Onkels.[2] Die erste mystische Erfahrung hatte sie in ihrer Jugend, als eine Statue des Jesuskindes in der Sankt Peterskirche in El Sauzal ihr die Kirchentür öffnete, um sie zu empfangen. [3]

Maria trat im Jahr 1668 im Kloster der heiligen Katharina von Siena in der Stadt San Cristóbal de La Laguna bei den Dominikanerinnen ein, wo sie den Ordensnamen María de Jesús annahm.[4] Hier lebte sie ein Leben des Gebetes, der Enthaltsamkeit und der Buße. Im Kloster traten bei ihr zahlreiche mystische Phänomene auf, einschließlich der Stigmatisation, Bilokation, Levitation und der mystischen Ekstase.[5]

María de León Bello y Delgado starb am 15. Februar 1731 im Kloster.[6] Es wird berichtet, vor ihrem Tod sei sie in Ekstase gefallen, ihre Pupillen seien klar geblieben und der der Puls sei noch 24 Stunden fühlbar gewesen. Unter ihrem Herzen war das Stigma der Seitenwunde Christi zu sehen.

Drei Jahre nach ihren Tod wurde ihr Leichnam exhumiert, weil ein Reeder einen Holzsarg spenden wollte. Ihr Körper wurde nahezu unversehrt gefunden und strömte nach den zeitgenössischen Berichten einen Duft von Jasmin aus.[7] Seitdem werden jedes Jahr am 15. Februar (dem Jahrestag ihres Todes) ihre Reliquien in einem gläsernen Ganzkörperreliquar gezeigt. Tausende Gläubige aus verschiedenen Teilen Spaniens kommen zu dieser Feier. Der Seligsprechungsprozeß Marías de León Bello y Delgado wurde eröffnet.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:María de León Bello y Delgado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Notas sobre la Siervita de Dios
  2. Notas sobre la Siervita de Dios
  3. Notas sobre la Siervita de Dios
  4. Notas sobre la Siervita de Dios
  5. Notas sobre la Siervita de Dios
  6. Notas sobre la Siervita de Dios
  7. Notas sobre la Siervita de Dios
  8. Notas sobre la Siervita de Dios (PDF; 1,6 MB)